Life is bad but good

sounds good

13. Februar 2018
von Marliene
Keine Kommentare

Ist jetzt Schluss?

Wann wird er mir sagen, dass er es nicht mehr mit uns kann? Gestern haben wir geredet und alles blieb offen. Er weiß nicht ob er mich liebt oder nur die Dinge die ich tue. Er will ja nicht einmal mit mir in den Urlaub verreisen und das Zusammenziehen kann er sich nicht mit mir vorstellen. Auch ob ich seine wahre Liebe bin weiß er nicht.
Immer verliere ich. Egal in welchem Abschnitt. Jeder verlässt mich früher oder später.
Er geht später auf einen Faschingsumzug mit seinen Leuten…muss ihm ja sehr nahe gehen das alles. Er meinte er wird sich zulaufen lassen, wegen Traurigkeit.

Ich kann einfach nicht mehr. Ich weiß ich würde vielleicht ein paar Wochen trauern, aber dann würde es mir langsam wieder besser gehen. Aber ich liebe ihn so sehr und ich will auch nur ihn. Ich habe mir schon vorgestellt wie wir Kinder haben oder wie unsere Wohnung aussieht. Ich bin einfach wieder allein gelassen geworden.






9. Dezember 2017
von Marliene
Keine Kommentare

Vorstellung

10:00 Uhr und ich bin allein. Ein Tag nach meinem Geburtstag unnd keiner meiner Freundinnen hält es für möglich die Zeit mit mir verbringen zu wollen. In letzter Zeit musste ich viel einstecken und auch einsehen, dass Menschen nicht immer das zurückgeben, was sie eigentlich von dir erhalten haben. Mein Freund selbst sagt ich mache zu viel und ich muss sagen, er hat Recht. Aber wie soll ich damit aufhören? Mein ganzes Leben lang habe ich immer alles für Menshen gegeben die in meinem Leben sind. Mir hat immer der Moment gefallen, in dem sie mein Geschenk erhalten haben und sich darüber gefreut haben. Diese Momente waren immer die Besten gewesen.

Aber mein Freund hatte Recht, niemand absolut niemand macht das Gleiche für mich wie ich es tue. Zur Zeit fühle ich mich allein und selbst an meinem Selbstwertgefühl hapert es! Das dies allerdings so ist liegt nicht nur an meinen Freunden sondern auch meinem Freund. Er gibt mir wirklich Aufmerksamkeit, aber manchmal bzw. ziemlich oft, sind da einfach Dinge die mich stören. Er hat mit seiner Ex immer so Spaßbilder gemacht, naja generell Fotos und mit mir nicht wirklich. Ich muss ihn immer zu Fotos zwingen, sogar nach 1 Jahr haben wir kein einziges Bild wo wir uns küssen oder eine Grimasse schneiden.

Ich habe mir einfach diese Beziehung so viel anders vorgestellt.






4. August 2017
von Marliene
Keine Kommentare

Essen, Tattoos und Liebe

Ein Neuanfang. Genau das wollte ich.

Ich habe meine Prüfung bestanden, wurde für mein Abi angenommen und habe eine Beziehung. Eigentlich scheint es so als würde alles perfekt laufen. Aber was mache ich? Wiedermal nur Chaos in meinem Leben verbreiten. Habe zwar meine Prüfung bestanden und auch bin auch auf meine Wunschschule gekommen, habe aber vor sie abzusagen, weil sie viel zu weit weg ist. Ich müsste von meinem Wohnort aus ca. 2 Stunden mit dem Zug fahren und die Strecke mit einem Auto zu bewältigen? Sicherlich nicht – viel zu kurvig. Im Winter wäre der sichere Tod vorprogrammiert! Jetzt stehe ich ohne eine Schule noch ohne einen Beruf dar. Meine alte Arbeitsstelle möchte mich gerne behalten und hat mir ein gutes Angebot gegeben, aber was mache ich? Ich schlag es aus, weil mein Stolz mir im Weg steht. Achja und nicht zu vergessen meine Beziehung. Ist das überhaupt eine Beziehung?? Hmh mal überlegen…Ich fahre immer zu ihm; ich muss ihn immer dazu zwingen seinen faulen Arsch hoch zu bekommen damit wir etwas unternehmen; und wenn wir etwas unternehmen will er dass es nicht all zu viel kostet also müsste ich bezahlen damit überhaupt erwas zustande kommt; er zockt und wenn es mal nicht gut läuft lässt er es an mir aus. Im Endefekt bin ich immer diejenige die zurückkommt. So war ich nie?! Und lieben? Nein tu ich nicht, aber verlassen will ich ihn auch nicht er bedeutet mir ja etwas und 7 Monate in die Tonne hauen ist auch Mist. Bin nunmal der Mensch der lieber an einer Beziehung arbeitet anstatt gleich aufzugeben. Aber auf die Dauer ist mir das nicht Wert. Noch länger und ich fall in mich zusammen.

Mein “Neuanfang” hat ziemlich gut begonnen. Nicht.






11. April 2017
von Marliene
Keine Kommentare

Heulkrampf mit Gefühl

Ich habe wieder dieses Gefühl von leere in mir. Ich weiß nicht genau was die letzten Monate alles passiert ist, weil mir so ziemlich alles egal war, aber jetzt kriege ich irgendwie alles aufeinmal alles zurück. Es wurde mir letzte Woche einfach zu viel. Da bin ich nunmal kurz ausgerastet und hatte einen Heulkrampf. Vor meiner Mom. Ich versuche wirklich alles unter einen Hut zu bekommen, aber ich weiß nicht wie ich all die Sachen zusammen verbinden soll. Im Mai schon in einem Monat fangen meine Prüfungen an und meine Gedanken sind völlig woanders. Dieses Jahr ist wirklich einer meiner schlimmsten Jahre.

27. November 2016
von Marliene
Keine Kommentare

Zeit rückgängig machen.

Man ich weiß gerade echt nicht wo mein Kopf steht. Eigentlich sollte ich mich voll und ganz meiner Schule widmen, weil ich im Mai schon meine Prüfung habe und die MUSS ich bestehen! Ach keine Ahnung ich habe das Gefühl ich bau nur Scheiße. Mit dem einen was angefangen und dann einfach liegen gelassen, dann geh ich gleich zu dem nächst besten um ihm zu zeigen, dass ich das auch kann. Aber was bringt mir das? Nichts. Die ganze Zeit denke ich nur an ihn und ob er das gleiche mit dem Mädchen macht wie wir es getan hatten. Am liebsten würde ich die Zeit zurück drehen an diesen einen Abend und alles anders machen. Ich hätte mich nicht aufgeregt, wäre nicht eifersüchtig geworden und wie eine Furie ausgerastet. Hätte einfach nur mit meiner Freundin in der Mitte gestanden und getanzt. Mehr nicht.

21. November 2016
von Marliene
Keine Kommentare

verletzt & enttäuscht

Diesesmal hatte ich ihm wirklich geglaubt als er meinte, dass es bei mir anders wäre und ich ihm nicht aus dem Kopf gehe und er nur mich will. Ha, Anfängerin! Wiedermal Wörtern geglaubt die er bestimmt schon 1000 mal gesagt hat. Und trotzdem, nur für eine Milisekunde dachte ich zu fühlen, dass er es ernst meinte. Wir haben miteinander geschlafen, uns unterhalten, auch gestritten, aber immer wieder zueinander gefunden. Es war echt. Jedenfalls für mich…

30. Juli 2016
von Marliene
Keine Kommentare

-Fuckboys-

Ich weiß mit Anfang 18 will man noch seinen Spaß haben. Versteh ich ja auch alles. Man möchte ungebunden und frei sein. Entscheidungen selbst treffen, aber wenn man laufend Sexanfragen bekommt ist das langsam echt scheiße. Ich habe es satt. Jeden potenziellen Typen auf den ich stoße wo ich mir denke, dass könnte evtl. was werden, fragen die mich gleich nach einem Treffen um mich zu ficken. Das ist kein stolzes Kompliment. Langsam habe ich auch keine Lust mehr. Immer wieder Abfuhren zu bekommen nur weil jemand seinen Spaß mit jemanden haben möchte. Es gibt viel zu viele Fuckboys.

30. Juli 2016
von Marliene
Keine Kommentare

Mal wieder nichts

Von meiner Freundin die Freundin wurde 18 und ich hatte mich bereit erklärt auf ihrer Party auszuhelfen, einschenken und so. Naja ich stand gerade hinter dem Tresen und merke nur wie ein paar Leute rein kamen. 4 Jungs. Gleichzeitig schaute der Typ und ich uns gegenseitig an. Aber das war nicht einfach so ein Blick. Wirklich nicht, man hat den Unterschied gespürt. Ich glaube nicht, dass es “Liebe auf den ersten Blick” war, jedoch kam er dem ziemlich nahe. Der Typ und ich beobachteten uns wirklich den ganzen Abend und redeten hier und da ein paar kurze Sätze… Selbst meine Freundin meinte, dass er mich die ganze Zeit anguckt und unsere anschmachtenden Blicke viel zu intensiv aussehen.
Nummern wurden nicht getauscht, oder sonst irgendwas um in Kontakt zu bleiben. Nur die Namen. Am nächsten Tag wurde ich in eine Gruppe eingeladen, in der waren alle Personen drinnen die am Vorabend bei der Feier auch da waren. In den Kontakten habe ich ihn wiedererkannt und einfach mal spontan angeschrieben. 2 Tage schrieben wir und das meist auch ununterbrochen, aber dann so am 3 Tag las er meine Nachricht bzw. Frage, aber antwortete nicht und war dazu die ganze Zeit dauer online. Ich hab mir nichts daraus gemacht, also habe ich ihn am nächsten Tag normal mit einem einfachen “Hey, ist alles in Ordnung?” angeschrieben. Er meinte “ja, klar”, aber am Ende des Tages las er wieder meine Nachricht und schrieb nicht mehr. Seit dem habe ich es gelassen.

Schon komisch wie nah mir das ganze ging. Ich bin nicht die Person die sich leicht für jemanden öffnet, aber für ihn wäre ich bereit gewesen. Und das ich das sogar zugebe muss schon was heißen.

10. Juni 2016
von Marliene
Keine Kommentare

wortlos

Wenn ich mir Recht überlege ist das was wir tun nicht wirklich das was wir tun sollten. Wir haben nur ein Leben. Eine verdammte Chance etwas tolles daraus zu machen. Und um überleben zu können, müssen wr arbeiten gehen. Ich finde zu arbeiten nicht schlecht, ich finde es sogar abwechslungsreif, aber die Arbeit nimmt dir vieles von deinem Leben weg. Wie konnte das nur so passieren? Natürlich muss es einen geregelten und gleichartigen Ausgleich in der Welt geben. Allerdings sollte trotzdem jeder Mensch selbst entscheiden wie weit er gehen muss und sollte.
Wenn man sich so überlegt, wie groß die Welt ist, wie viele verschiedene Kulturen und Länder es gibt und man dann wieder an jeden Tag denkt den man bis jetzt hinter sich gebracht hat, ist es eine Schande nicht alles gesehen zu haben. Reiche Leute bzw. Leute die evtl. hartadfür gekämpft haben können sich das alles leisten, andere wiederrum nicht. Obwohl diese Leute wahrscheinlich genauso hart arbeiten, aber dennoch es nicht schaffen so hoch zu kommen. Was ist mit den Leuten? Wieso schaffen sie es nicht obwohl sie so hart arbeiten. Auch diese Menschen hätten ein Leben verdient ohne Sorgen zu leben.
Was kann man dazu noch sagen?

9. April 2016
von Marliene
Keine Kommentare

Chaos hoch 3

Da versucht man einmal das Richtige zu tun und dann kommt einem das Schicksal dazwischen. Gestern war ich auf einer Party und weit nach Mitternacht sah ich dann auf einmal an der Wand einen Typen stehen. DER Typ den ich schon damals total anziehend fand. Er fährt manchmal mit mir Bus, haben aber noch nie wirklich miteinander geredet. Naja bis auf den kläglichen Versuch den ich damals ohne Erfolg gestartet hatte. Von da an, dachte ich er wäre nie an mir interessiert, oder hat eine Freundin. Aber immer wenn wir uns gesehen haben, haben wir uns mit den Augen verfolgt. Immer wieder. Er ist genau mein Typ. Schwarzhaarig, dunkle Augen, dichten Bart und muskulös. (ich denke er ist Türke) Naja und  gestern wars das gleiche Spiel. Wir sahen uns immer an, sagten aber nichts. Dann kurz bevor meine Mädels und ich gehen wollten, sprach mich sein Kumpel an. Dieser meinte, sein Kumpel findet mich ganz süß, traut sich allerdings nicht nach meiner Nummer zu fragen. Ich habe sofort zu dem Typen (den den ich so toll finde) hingeguckt, aber der stand mit dem Rücken zu mir. Fand ich ein wenig komisch, weil man dann ja normalerweise immer einen anlächelt. Jedenfalls, sprach ich ein bisschen mit dem Kumpel von ihm und dann gab ich ihm meine Nummer, dass er sie weiterreicht. Aber dann, ganz plötzlich, meinte er er hätte gelogen und die Nummer wäre für ihn selbst. Er wusste sich nicht zu helfen und wollte mich so fragen.

Schöne Scheiße…

Im ersten Moment dachte ich mir nur so, ja ne du bist nicht so mein Typ, aber dann dachte ich ich könnte ja durch ihn; natürlich ganz unauffälig, so Kontakt zu dem Anderen klar machen. Mal sehen, ob das so klappt, wie ich es mir vorstelle.