So lehrnte ich meine Frau kennen !

 

28.2.2015
Hallo ihr da draußen,ich möchte euch erzählen,wie ich meine Frau kennengelernt habe.Ich wollte Urlaub machen in Tunesien,aber alleine ? nei das wollte ich nicht.Allso fragte ich mein Schwager,ob er mit kommen würde,würde es auch Bezahlen er sagte klar warum nich.Allso flogen wir nach einige Wochen los,Angekommen in Tunes,gings weiter zum Hotel es hieß Elhana Beach.Ein sehr großes Hotel,draußen standen Einheimische die schwarz Zigaretten Verkauften.Wir gingen hinein Meldeten uns an,bekammen den Schlüßel und gingen zum Fahrstuhl.Wie wir drinne waren,kammen noch zwei Frauen rein,ich glaube die Mutter und ihre Tochter.Ich schaute die Jüngere an,und fragte ? ob das Wasser warm ist ? ich wuste aber zum zeit punkt noch nicht,das die beiden von Termalbad kammen unten von Hotel.Mein Schwager und ich schauten uns an,fuhren nach oben aufs Zimmer,zogen uns um fuhren runter und gingen zum Strand ab ins Wasser.O O was war das ? das Wasser war so kalt,wie ihr denken könnt 2 cm war es lach.Wir wieder rauß gingen noch etwas Sparziehren und dan wieder ins Hotel.Da trafen wir die beiden Frauen wieder,ich sprach sie an ? das Wasser ist ja sau Kalt gewessen.Sie lachten und sagten uns ? das sie auch nicht an Strand waren,sonndern in Termalbad unten in Hotel.Ich frage die Jüngere die Tochter wars,ob sie bei gelegenheit mir zeigen könne wo das sein,weil wir ja neu und grade Angekommen sind,na klar mache ich sagte sie und gin mit ihre Mutter.Wir kammen auf unser Zimmer,und legten uns etwas Hin waren müde.Zum Abendbrot gingen wir runter,und hat man dan Tisch zu gewiessen.Ich hielt Ausschau nach die beiden Frauen,die Tochter Interesierte mich sie war glaube 22 oder 23 J.Ich sah beide zwei Tische weiter,sie schaute ab und zu rüber mit ein süßes Lächeln.Nachen Essen standen beide auf,und gingen rauß.Mein Schwager und ich natürlich Hinter her und sprach ihr an.Wie lange sie schon hier wär,und wie lange sie noch da bleibt.Dann frage ich sie ? ob sie eine Cola mit mir Trinken wolle ? sie kuckte mich mit große Augen an grinste und sagte ? ich darf aber schon Bier Trinken ich bin 23 J.UPS da habe ich mich wirglich ein Eignes Tor geschoßen.Wir gingen in die Lobby setzten uns und Bestellten eine Cola und ein Bier.Sie fragte ? Trinkst du kein Bier ? so gut wie ganich selten,och so sagte sie und grinste.In Untersten Bereich von Hotel,sollte eine Verkaufsveranstaltung später los gehen.Allso gingen die beiden Frauen,und wir natürlich da hin und schauten uns es an.Erlich gesagt ? kann ich jeden nur Abraten wenn er in Urlaub ist,da was zu Kaufen oder Bequwatschen zu lassen.Der Mann vorne,hatte Decken Ausgepackt,und erzählte uns,das er Jahrelange mit den Knochen und so hatte.Aber seit er diese Decke Zuhause Benutzen würde,ist es weg alls hätte er es nie gehabt.Er erzählte sehr viel und machte uns alle Leute ein Angebot,die Decke zum Sonnderpreis von 1200,- DM. Wir grinsten nur alle vier,und sagten leise ? was für ein Blödsin.Nach eine Woche kamm Sturm,und konnten nicht raus.Unsere Zimmer waren 8 Stock aber zum glück auf die Seite wo die Straße war.Die Seite wo der Strand war,war der Surm so schlimm,das sogar Wasser in die Zimmer drang und in Treppenhaus.Die Leute wurden aber alle umgelegt,bis alles vorbei ist und die Zimmer wieder in Ortnung waren.Anderen Tag war wieder alles so,alls wär nichts gewessen.Ich ging mit mein Schwager in der Stadt Sparzieren,schauten uns alles an.Einige Geschäfte waren so schlimm,da stand einer draußen,und wenn man vorbei ging,hilten sie einen an baten einen rein.Und wenn man sagte ? nein will nichts Kaufen nein danke,wurden sie sauer Beschimpften einen,oder versuchten sogar einen in Hintern zu Treten.Mein Schwager hate die schnautze voll,er will nach Hause sagte er.In Hotel Angekommen,sprach mein Schwager den Chef von Hotel an,und erzählte ihnen ? das er Morgen schnell nach Hause müßte,seine Frau liege in Krankenhaus.Der chef überlegte was er machen könne,den Geld bekämme mein Schwager nicht zurück.Allso einigten sie sich das er morgen fahren könne,Anderen Tag kamm aber der Bus nicht,um mein Schwager nach eine Woche wieder zum Flugplatz zu bringen.Das wird echt Knapp,der Cheff von Hotel überlegte,und sagte dan ? ich fahre sie zum Flugplatz damit sie ihre Maschinne noch bekommen.Dann furen sie los,ich fant es nicht gut was er machte egal.Aber ich habe ja zum glück noch die beiden Frauen kennengelehrnt,und verbrachte meine Rest Urlaub damit.Wir unternahmen was wie Kamelreiten,Strand Spärziehrgänge,und Abends zusammen zusetzen.zwei Tage später,wie mein Schwager schon Abgereist war,und ich mit den beiden Frauen Abends in der Lobby sahsen und schon so um 22:00 uhr,sagte die Mutter ? ich bin müde ich gehe aufs Zimmer.Beide gingen zum Fahrstuhl und fuhren nach oben in den 8 Stock,wie ich auch.O seit ihr auch hier oben und der gleich Gang ? ja sagte die Tochter drei Türen weiter ups.Ich fragte sie ob wir uns noch etwas Unterhalten wollen hier auf den Flur ? ja sagte sie warum nicht und setzten uns.Die Mutter ging in ihr Zimmer,und wir redeten über alles was uns in den Kopf kamm.Wir beschlossen nach eine Weile,auf mein Zimmer zu gehen,bei ihr gings ja woll schlecht.Ricarda hieß sie,ging zu ihren Zimmer,klopfte an die Tür und rief ihre Mutter zu ? Du ich bin in Zimmer 703 weckst du uns Morgen frü zum Früstück ? es kamm die Antwort zurück ? ja mache ich gute Nacht.Allso verschwanden wir beide in meinen Zimmer,ich muß erlich sagen das war die geilste Nacht seit langen,so eine Frau habe ich noch nie erlebt.Morgends wurden wir geweckt von ihre Mutter,wir waren echt noch Total müde egal.Wir Duschten und gingen runter zum Früstücken.Wir verlebten noch schöne Tag zu dritt,bis die Abreise langsam kamm.Es machte mich erlich gesagt,etwas Traurich,ich hatte mich sowas von verliebt war total dureinander.Wir Tauschten Handy Nummer aus und Namen,so es war soweit.Der Bus war da,und mußte Abschied nehmen.Erlich gesagt hatte etwas Trännen in die Augen,die ging mir einfach nicht aus meinen Kopf.Das Flugzeug wurde umgeleitet nach Frankfurt,wo wir umsteigen sollten um weiter zu Fliegen.Bei der Kontrolle schaute mir der Bundesbeamte an und dan auf mein Reisepass.Aufeinmal standen zwei von Flughafen Polizei hinter mir,Hilten mich fest und legten Handschellen mir an.Was war das den ? habe doch nichts getan,ich wollte wiessen was das sollte.Die brachten mich in eine Zehle in Flughafen Polizei.Sie sagten nur ? werden sie schon sehen jetzt haben wir sie ? ich wusste nicht was sie meinten.Zwei stunden später haben sie mich in ein Flugzeug gebracht mit zwei Beamte.Nach einige Stunden kammen wir an einen Flugplatz an in Perlermo,da wartete schon die Polizei mit Auto und brachten mich in ein großes Gebäude.Da hatten sie einen Dolmetscher der die fragen von der Polizei Übersetzte.Da erfuhr ich,das ich jemanden Änlich sehen würde aus Perlermo ? einen von der Maffa Bos.Ich durfte versuchen zu Beweisen das ich es nicht bin,und rief meine Eltern in Deutschland an,leider hörten sie das Telefon nicht war ja auch schon Nacht.Ich überlegte und mir viel Ricarda ein,die ich kennengelernt hatte in Tunesien.Allso rif ich dort an,und verlagte sie,das es sehr wichtig sei.Mann Verbindete mich mit ihr,und erzählte was passiert war.Und das sie den Dolmetscher sagen sollte,wo ich grade her komme und wo ich wohne,hatte ich ihr ja erzählt.Sie Bestätigte es,und so war es erledigt für die Polizei.Die Entschuldigten sich noch nicht einmal oder sonnst was nein,sie setzten mich in eine Maschine,und ab gings.Ricarda und ihre Mutter hatten ja noch zwei Wochen Urlaub in Tunesien,aber wir Telefonierten sehr offt.Wie sie dan auch nach Hause Flog mit ihre Mutter nach Dresden,erfuhr ich später.Ich rief sie fasst jeden Abend an,aber die mußte ja wieder Arbeiten in eine Kneipe.Ich fragte wo die Kneipe sei,und das ich sie Besuchen wolle.Erst hörte man ganichts einige Sek,aber dan sagte sie mir wo es sei.Ja ist gut ich komme am Sammstag vorbei,ja sagte Ricarda freud sich drauf.Denn Samstag fuhr ich los richtung Dresden,eine lange fahrt so um die 610 Km.Ich verfuhr mich bei Dresden,und rief Ricarda an.Sie sagte das ich auf der verkerte Autobahn war,alls umdrehen und auf die rauf richtung Radeburg.Ich kamm Anschließend in Radeburg rein von der Bautobahn,die Kneipe war gleich nach der Abfahrt rechts nicht zu Übersehn gewessen.Ich fur auf den Parkplatz,und ging in die Kneipe.O das war echt laut und Voll,alles Jugendliche,wie Mädchen und Jungends.Ich ging an die Theke,und da stand die Frau die mein Verstand geraubt hatte in Tunesien.Ich war erlich gesagt,glücklich bei ihr zu sein.Sie gate nach eine zeit ? sie müßte ebend ins Büro,Abrechnung machen mit den Cheff,ich sollte warten.Es verging so eine stunde,und wollte schauen wo sie bleiben tut.Das Relho von Bero war runter,aber da war ein spalt,wo man durch schauen konnte.Ich glaubte nicht was ich da sah ? meine Ricarda die ich so liebte,hatte sex mit den Cheff auf den Sofa.Mir schoß das Blut in den Kopf,mein Puls spielte verrückt.Ich ging zur Theke sagte ihre Freundin ? ich fahre wieder nach Bremen,sage bitte Ricarda Bescheid.Sie sagte nur ? Warte sie kommt gleich,ich sagte ? nein sie hat sex in Büro und ich fahre 610 Km um sie zu Besuchen und dan sowas ? ich fahre tut mir leid.Ich ging raus zum Auto,wollte einsteigen alls Ricarda Angelaufen kamm.Ich sagte was ich gesehen habe,und da mache ich nicht mit.Wir sprachen uns auß,und ich liebte sie ja immer noch sehr.Da war auch das letzte mal wo sie sex hate mit ihren Chef hat sie mir versprochen ich glaube ihr.Wir Telefonierten sehr offt,und ich fur den Samstag wieder hin.Nach den Feierabend,gingen wir nach ihr nach Hause,ca 2 Min entfärnt.Wir gingen leise in ihr Zimmer,und die ganze Nacht sex und schliefen.Morgends ging die Tür auf,und ihr Vater stand da mit große Augen,sagte nichts und ging wieder raus.Nach den Aufstehen erklärte Ricarda ihren Vater,wehr ich sei.Er machte einen lockernen Eindruck und nicht Aufgebracht.Ich war sehr offt da Hingefahren,bis auf einen Tag wo ich Ankamm,der Vater mich Eingeladen hatte,Kümmerling zu Trinken in sein Dorf,Ricarda Arbeitete da zwei min von Entfährnt noch in ein Reisebüro.Ich glaube der Vater wollte sehen wieviel ich ab kann,bin ganz schön Abgestörst.Er hollte Ricarda und beide brachten mich nach Hause ins Bett.Etwas später bin ich Wach geworden,ich habe gemerkt das Ricarda da war,und Neben an ins Zimmer bei ihren Bruder ging.Die hatten einen Kachelofen der für beide Zimmer war,so das man da etwas durchschauen konnte ins Andere Zimmer.Was war das ? ich konnte zwar nicht die beiden sehen,aber Ricarda stönte sehr heftig und etwas laut.Das war echt Eindeutig was da drüber ab ging,ich sprach ihr später drauf an.Sie stritt alles ab,und sagte nur ? was du dich einbildest,mit meinen Bruder sex zu haben,aber ich weiß was ich gehört habe,das war Eindeutig.Wir sprachen auch nicht mehr drüber,wollte sie auch nicht verlieren.Einen Samstag wo ich dort Hinfur,wollten wir Grillen in Garten mit Verwante ihres Vaters.Der Bruder schupste und haute seine Freundin,die Schwanger war.Ich stellte in zur rede,aber befor es zur Prügellei kommt,habe ich Ricarda gesagt ? komm wir gehen nach Hause.Allso gingen wir,wie wir Zuhause waren,kammen Vater und der Bruder rein.Machten ein großen Krach,schupste Ricarda der Bruder,und wollte sich Prügeln mit mir.Ich nahm in gleich so in Kasten,er wärte sich noch so das er in die Scheibe der Tür viel,aber zum glück nichts passiert war.Es war so ein Krach und Ärger,das wir unsere sachen zusammen packten,Ricarda auch,ins Auto gingen und los furen nach Bremen.So kamm meine Frau nach Bremen,und Heiraten vier Jahre später.Ich bin fro das ich damals,den Urlaub gemacht habe.Denn Ricarda ist ein Teil von mir geworden.Aber erlich gesagt ? Ricarda hat sich geändert.OK ist nicht so wie man sich kennengelehrnt hat,aber wir schlafen nur noch selten zusammen,geschweige sex,und wenn dan alle drei oder vier Monate mal oder ganich.Aber ich bin jetzt in den Alter,wo ich nicht wieder von vorne Anfangen möchte.Langsam wird man müde so zu sagen.Aber Anders rum möchte ich sie auch nicht Aufgeben.
Ich habe keinen mit den ich mich Unterhalten kann,über Private Probleme,oder was mich Bedrückt.Darum bin ich echt fro das es sowas gibt wieses hier,um meine gefülle oder Sorgen zu erzählen.Danke das ich das darf hier vielen danke leute.Bis dan schönes Wochende.

28/02/2015
Hi there, I want to tell you how I met my wife habe.Ich wanted to stay in Tunisia, but alone? nei I wanted nicht.Allso I asked my brother if he would come up with, it would also clear why he said Pay nich.Allso we took off after a few weeks Arrived in Tunes, we went on to the hotel it was Elhana Beach.Ein very large hotel, there were locals who went inside black cigarettes Verkauften.Wir reported to us, bekammen the key and went to Fahrstuhl.Wie we were drinne kammen purely two women, I think the mother and her Tochter.Ich looked the Younger , and asked? whether the water is warm? but I wuste the time of yet, the two of thermalbath kammen bottom of Hotel.Mein brother and I looked at each other, went up to the room, moved us to drove down and went off to the beach to Wasser.OO what was the ? the water was so cold, as you can think of 2 cm was lach.Wir again Rauss went something Sparziehren and dan back into Hotel.Da we met again the two women I spoke to her? the water is so cold sau gewessen.Sie laughed and told us? they were not even on the beach, sunning countries in thermalbath down in Hotel.Ich ask the younger daughter threw her if she could show me where on occasion be because we’re new and just arrived, sure I’m doing she said, gin with their Mutter.Wir kammen to our room, and lay something Hin were müde.Zum dinner we went down, and it has dan table to gewiessen.Ich looked for the two women, the daughter Interesierte me think she was 22 or 23 J.Ich saw both two tables away, she looked now and over with a sweet Lächeln.Nachen food both stood, and walked rauß.Mein brother and I, of course, behind her and spoke to her an.Wie long she’d been here, and how long they still there bleibt.Dann I ask them? if she would drink a Coke with me? they kuckte me with big eyes grinned and said? but I must not drink beer, I’m 23 J.UPS because I have an own goal wirglich geschoßen.Wir walked into the lobby and sat down as ordered a Coke and a Bier.Sie asked? Do you drink no beer? as well as ganich rare och so she said, grinste.In lowest of the range hotel, should a sale event happening later gehen.Allso were the two women, and we go there and looked at it said an.Erlich? I can every discouragement when he is on vacation, because what to buy or Bequwatschen to lassen.Der man front, ceiling had unpacked, and told us that he long years with the bones and so hatte.Aber since he would use this blanket home , it’s gone alls he had never told gehabt.Er very much and made us all people an offer, the ceiling for Sonnderpreis of 1200, – DM. We only grinned all four, and said quietly? what a Blödsin.Nach one week comb storm, and could not raus.Unsere rooms were 8 floor but luckily on the side where the road war.Die side where the beach was the Surm was so bad that even water in the Room penetrated and Treppenhaus.Die people but all were turned over until it’s over and the rooms in Ortnung waren.Anderen day was back again everything so alls would not gewessen.Ich went with my brother in the city save decorating, looked at everything an.Einige shops were so bad, there stood outside, and when he passed away, she asked a hilten to a rein.Und if you said? no do not want anything Buy no thanks, they were insulted a sour, or even tried a brother-in butt Treten.Mein hate the snout full, he wants to go home said er.In Hotel Arrived, my brother said the General Manager of Hotel, and told them? the morning he would rush home, his wife lay in Krankenhaus.Der boss wondered what he could do, the money bekämme my brother not zurück.Allso they agreed that he could leave tomorrow, but the other day not comb the bus to my brother in law is to bringen.Das to the airport after another week really Knapp, Cheff Hotel pondered and said dan? I go to the airport to make them even bekommen.Dann they Furen their mash Inne going, I do not fant well what he was doing egal.Aber I’ve luckily still kennengelehrnt the two women, and spent my remaining vacation damit.Wir took something like camel riding, beach Spärziehrgänge and evening together zusetzen.zwei days later, as my brother was already Departed, and I watched them with the two women evening in the lobby, and already so at 22:00 clock, the mother said? I’m tired I go to Zimmer.Beide went to the elevator and went up into the 8th floor, as I auch.O since her here above and the same program? so the daughter said three doors ups.Ich she asked if we still want something entertaining here on the hallway? yes she said why not and sat uns.Die mother went to her room and we talked about everything our heads kamm.Wir decided after a while to go to my room, so we went with her wanted her name schlecht.Ricarda went to her room, knocked on the door and called out to her mother? You I’m in room 703 you’ll wake us bre morning for breakfast? comb it back the answer? yes I’m good Nacht.Allso we disappeared both in my room, I must say sary that was the coolest night for long, as a woman I’ve never erlebt.Morgends we were woken up by her mother, we were really tired yet Total matter We, showered and went down to Früstücken.Wir spent more beautiful day three, until the departure kamm.Es slowly made me say essary something maid Rich, I had something of me was totally in love dureinander.Wir Exchanged phone number and name, so it was soweit.Der bus was there and had farewell said nehmen.Erlich had to further Fliegen.Bei Trännen something in his eyes that just did not go out of my Kopf.Das my plane was diverted to Frankfurt where we should change the control of the federal officials looked at and dan on my Reisepass.Aufeinmal were two of the airport police behind me Hilten me tight and put handcuffs an.Was me was that? have not done anything, I wanted wiessen what the sollte.Die took me to a Zehle in Polizei.Sie airport just said? they already see now we have them? I did not know what they had meinten.Zwei hours later they brought me on a plane with two Beamte.Nach few hours we kammen at an airfield in Perlermo because waiting police car and took me to a large Gebäude.Da they ask the police Übersetzte.Da an interpreter of which I was told that I would see someone Änlich from Perlermo? one of the Maffa Bos.Ich could try to prove that I am not, and called my parents in Germany, unfortunately they heard not the phone was indeed already Nacht.Ich thought and a lot to me Ricarda who I had met in Tunesien.Allso I rif in there, and they verlagte that it is very important sei.Mann Verbindete told me with it, and what happens war.Und they should tell the interpreters where I just come here and where I live, I had yes you erzählt.Sie ​​Confirmed it, and so it was done for the Polizei.Die not even apologized or bask what no, they put me in a machine, and from gings.Ricarda and her mother still had a two week holiday in Tunisia, but we phoned them very offt.Wie dan also flew home with her mother to Dresden, I learned später.Ich called it touches every night, but had to work so again asked in a Kneipe.Ich where the pub is, and I shouted Visit wolle.Erst ganichts some seconds, but dan she told me where it is sei.Ja well I’m on saturday past, yes said Ricarda be joyful drauf.Denn Saturday I drove off direction Dresden, a long ride so the 610 Km.Ich got lost in Dresden, and called Ricarda an.Sie said I was on the highway verkerte, alls it upside down on the up direction Radeburg.Ich comb then in Radeburg purely from the Bautobahn, the pub was equal after the exit right not to over-bye gewessen.Ich for the parking lot, and went into the Kneipe.O that was really loud and full, all young people, such as girls and Jungends.Ich went up to the counter and stood the woman my had robbed mind in Tunesien.Ich was variably said, happy at her sein.Sie gate after a time? they would have to loving the office, make settlement with the Cheff, I should warten.Es so an hour passed, and wanted to see where they remain tut.Das Relho Bero was down, but since a gap where you can look through was konnte.Ich did not believe what I saw? my Ricarda I loved so much, had sex with the Cheff on the Sofa.Mir The blood rushed to the head, my pulse played verrückt.Ich went to the counter told her friend? I go back to Bremen, please tell Ricarda Bescheid.Sie just said? Waiting it comes right I said? no she has sex in office and I drive 610 miles in order to visit and dan something? I drive I’m leid.Ich went out to the car, wanted to get alls Ricarda Ongoing kamm.Ich said what I’ve seen, and I’m not talking mit.Wir us Auss, and I loved her still sehr.Da was also the last time where they hate sex with her boss she has promised me I think ihr.Wir phoned very offt, and I for Saturday hin.Nach again after work, we went to her house, about 2 minutes entfärnt.Wir went quietly sex in her room, and all night and schliefen.Morgends the door opened, and her father stood with big eyes, said nothing and went back raus.Nach the rising Ricarda said her father, I made a defense lockernen sei.Er impression and not Aufgebracht.Ich was very offt since Hinge driving, except for one day where I, the father had invited me Ankamm, runt because two minutes from Entfährnt even think about drinking in his village, Ricarda Worked in a Reisebüro.Ich the father wanted see how much I can off’m pretty Abgestörst.Er hollte Ricarda and both brought me home to Bett.Etwas later I became awake, I noticed that there was Ricarda, and had side of the room with her brother ging.Die a stove that was for both rooms, so that you could see through because something in Other Zimmer.Was was that? Although I could not see them, but Ricarda stönte very violent and somewhat laut.Das was really Clearly what was over it from left, I spoke to her on it an.Sie denied everything, and only later said? what you imagine yourself to have sex with my brother, but I know what I heard, it was Eindeutig.Wir also spoke no more about it, she did not even verlieren.Einen Saturday where I Hinfur there, we wanted to barbecue in garden Related her brother shoved Vaters.Der and haute his girlfriend pregnant war.Ich presented in the talk, but befor it comes to Prügellei, I said Ricarda? Come we go Hause.Allso we went as we were home, kammen father and brother rein.Machten a great crash, shoved Ricarda’s brother, and beating himself wanted to me.I took in the same way in case he is wärte yet so that he much, but luckily nothing happened in the door window war.Es was such a noise and trouble, we packed our things together, Ricarda also went into the car and off Furen after Bremen.So comb my wife after Bremen, and marriages am four years fro später.Ich I habe.Denn at the time, made the holiday Ricarda is a part of me geworden.Aber said sary? Ricarda has geändert.OK’s not like you have kennengelehrnt, but we rarely sleep together, let sex, and if dan every three or four months time or ganich.Aber I am now in the age where I do not again Start from scratch möchte.Langsam you get tired so I want to sagen.Aber rum Anders they do not give up.
I do not have with whom I can entertain myself about private problems, or what am I’m really fro Bedrückt.Darum it something Wiese are here to my gefülle or worry about the erzählen.Danke I may here many thanks leute.Bis dan nice weekend.






Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>